Startseite      Branchen

Eintrag

Erwin Schmollinger

Heimatforscher
Hans-Löffler-Str. 4
97074 Würzburg
0931/ 715 72
0931/ 78 42 340
erwin-schmollinger.franken-regio.de

  Kontakt zu Erwin Schmollinger

Info

Sammlergemeinschaft Keesburg
Erwin Schmollinger

Heimatforscher
Hans-Löffler-Str. 4

97074 Würzburg/Gartenstadt Keesburg

 

Die Sammlergemeinschaft "SG Keesburg" ist eine lose Vereinigung,
deren Mitglieder sich früher regelmäßig trafen. Sie beschäftigt sich vorwiegend mit Münzen, Geldscheinen und alten Ansichtskarten. In der letzten Zeit hat sich das Interesse der Sammler jedoch auf telefonische Anfragen, Trendinformationen und Sammelbestellungen  reduziert.

Einen großen Namen hat sich die Gemeinschaft mit der "Münzen-, Geldscheine- und Ansichtskarten-Börse" gemacht. 
Termin 2019                                 

Sonntag 17.11. von 9.00 - 16.00 Uhr

               Kürnachtalhalle "Weg zum Sportplatz" 97076 Würzburg-Lengfeld
                                   Zu erwartende Besucher:  über 700 Personen
                   Händler: ca. 60 - 85
                   Beratungen kostenlos 

Reinerlös wird für caritative und wohltätige Zwecke gespendet ( schon über 40.000 € )


Parkplätze an der Halle und Umgebung vorhanden.
Angegliederte Gaststätte "Kürnachtalstuben" sorgt für Ihr leibliches Wohl

Für von weit angereiste Börsenbesucher sind Hoteladressen in der Umgebung abrufbar.

Auch sonst steht Ihnen Erwin Schmollinger mit Rat und Tat zur Seite.
Er hilft gerne beim Sammlungsaufbau , bzw. Sammlungsauflösung
und forciert die Nachwuchsförderung. 

 

Schmollinger AKTUELL  
Das Buch " Geschichte und Chronik der Keesburg und Ihrer Umgebung"
ist nach rund 10 Jahren Forschung und Schreibarbeit fertiggestellt.
Auf 480 Seiten und mit 380 Bildern, werden in 15 Kapiteln Familie Kees und
das Gut Keesburg,vom Altertum bis 1950,das 3. Reich und die Zeit danach,
Gartenstadt Keesburg, Kommerz,Busverbindungen, "Städt." Dienste, der "Neuberg",
das obere südöstliche Frauenland, die "Hubland-Uni", das Schönstatt-Zentrum/Umgebung
und der Alandsgrund beschrieben. Geschichten und Geschichtchen, ein romantischer Bilderbogen und
ein Anhang zur Geologie des "Neubergs" runden das Werk ab.
Erhältlich ist das Stadtteilbuch im Papierwarengeschäft Schmollinger/Mangold (Gartenstadt Keesburg)
und direkt beim Autor Tel. 0931/ 7 15 72.

Es sind noch einige Restposten vorhanden. Das Buch wird jetzt für nur noch 29,80€ angeboten.

Ein zweites Buch "Die Schülergärten von Würzburg" ist über den Buchhandel und Verlag RMd, Wolf Raftoupolo zu 18,60€
erhältlich.

 

 

Rubriken

Handel & Gewerbe / Münzen